Waldolympiade Mai 2013


Nach vielen Regentagen hatten wir tolles Sonnenwetter erwischt.


Alle Schüler versammelten sich am Waldrand.


Mit einem zünftigen Hornblasen wurden wir begrüßt.


Alle hören gespannt zu. Was heute wohl so alles passiert?


An dieser Station waren Kraft und Geschick gefragt.


Mit einer Säge richtig umzugehen war gar nicht so leicht.


Auch Mädels mussten ran!


Zu einigen Waldtieren mussten Spuren, Fell, Geweih usw. zugeordnet werden.


Hier mussten alle helfen.


Manches war gar nicht so einfach.


Leider hatten wir bei der Auswertung doch einiges falsch, das meiste jedoch wussten wir!


Ohne Handschuhe ging an der nächsten Station gar nichts.


Teamarbeit war gefragt.


Holz wurde umgestapelt.


Der fertige Stapel musste vorn glatt abschließen. Gar nicht so einfach bei den krummen Stücken!


Hier ging es ums Schätzen. Wie hoch, wie dick, wie alt ist dieser Baum?


Ausprobieren?


Zum Frühstücken suchten wir uns ein sonniges Plätzchen, da es im schattigen Wald doch ziemlich frisch war.


Wer kennt sich aus?


Baumnamen waren zuzuordnen.


Früchte und Blätter der Bäume mussten bestimmt werden.


Zu welchem Baum gehört die Holzscheibe?


Kannst du so weit springen wie eine Ratte? Oder wie ein Hase? Oder wie ein Reh?




Hier gabs den entsprechenden Stempel.



Abgekämpft, aber stolz auf die eigene Leistung kamen wir wieder zum Ausgangspunkt.


Die Sieger - Klasse 4a!


Zünftige Verabschiedung